Studentischer Mitarbeiter (m/w/d) zur fortlaufenden Datenbankpflege gesucht

Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.

Beschreibung: 
Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V. ist ein Zusammenschluss von rund 70 Mitgliedern, zu denen Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Schwerpunkt im Güterverkehr und Unternehmen aus deren Umfeld gehören. Fairer Wettbewerb auf der Schiene ist unser Hauptanliegen.

Unser Ziel ist es, politische Arbeit, Pressearbeit, Mitglieder- und Gremienverwaltung mithilfe einer professionellen Datenbank datenschutzkonform zu betreiben.
Wir suchen ab sofort eine studentische Unterstützung (m/w/d), die uns dauerhaft bei der fortlaufenden Pflege unserer Kontaktdatenbank unterstützt (nach Einarbeitung ca. vier Wochenstunden).

Ihre Aufgaben:
  • Fortlaufende Pflege der Kontaktdatenbank, dabei insbesondere:
- Ein- und Austragen von Kontakten
- Ändern bestehender Daten
- Recherchieren von Neueinträgen
- Fehlerkorrektur
- Erstellen von Verteilerlisten

Ihr Profil:
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken (CiviCRM)
  • Kenntnisse der Bundes- und Landespolitik, idealerweise im Bereich Verkehr/Logistik und/oder der Eisenbahn-Branche
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Datenschutz bzw. die Motivation, sich diese anzueignen
  • Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Sorgfältige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeiten, die Sie grundsätzlich selbst einteilen können
  • eine faire Vergütung im Rahmen eines Werkstudentenvertrages
  • die Möglichkeit zur Arbeit im Home Office oder in hellen, gut angebundenen Büroräumen in Berlin-Mitte
  • Zusammenarbeit in einem netten und kollegialen Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe Ihres möglichen Tätigkeitsbeginns und Ihrer Vergütungsvorstellung an Peter Westenberger unter office@netzwerk-bahnen.de
Bewerbungsschluss: 
30.09.2019
Anbieter: 
Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.netzwerk-bahnen.de
Ansprechpartner/in: 
Peter Westenberger
Telefon: 
030 53149147-0
E-Mail: 
office@netzwerk-bahnen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.09.2019


zurück nach oben