Trainee (w/m/d) für das Projekt »Straßen für Menschen«

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

Beschreibung: 
Über uns
Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unse-re Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet. Unser Ziel ist, dass alle Menschen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – flexibel und angenehm zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn unterwegs sein können oder mit Fahr¬zeugen, die sich mehrere teilen. Die Mobilität der Menschen ist komfortabel, si-cher und bezahlbar. Auf ein eigenes Auto ist niemand mehr angewiesen. Der Verkehr ist klima-verträglich, frei von gesundheitsschädlichen Abgasen und kostet nieman¬den das Leben. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende. Jetzt!

Die VCD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht ab sofort einen

Trainee (w/m/d)

für das Projekt »Straßen für Menschen«

Das Traineeship umfasst 18 Monate mit einer Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden. Unter Anleitung der Projektleitung im Fachbereich Kommunikation werden Sie systematisch in das Projekt- und Kommunikationsmanagement eingeführt. Nach dem Prinzip des Learning by Doing durchlaufen Sie alle Tätigkeiten im Projekt »Straßen für Menschen«.

Mit unserem Projekt »Straßen für Menschen« fördern wir das bürgerschaftliche Engagement für die Verkehrswende. Der Fokus liegt dabei auf der Rückeroberung der Straße für eine flächengerechtere Verteilung des öffentlichen Raums unter den Verkehrsteilnehmer*innen und mehr Lebensqualität in der Stadt. Wir vermitteln und präsentieren das Wissen über Möglichkeiten der Partizipation und eigener verkehrs- und umweltpolitischer Projekte. Wir entwickeln Aktionsformate für und mit Initiativen der Verkehrswende. Schließlich machen wir bestehende Initiativen und „Keimzellen“ der Verkehrswende sichtbar und vernetzen sie untereinander.

Das Projekt nutzt und bestärkt bürgerschaftliches Engagement. Ausgangspunkt dafür liefert die Frage, wie wir leben und mobil sein wollen: Was können wir gemeinsam tun, um Straßen menschenfreundlicher zu gestalten? Welche Umgestaltungsmaßnahmen eignen sich, Straßen und Plätze in unserem Quartier lebenswerter zu machen?

Wir bieten Ihnen eine fachliche und methodische Ausbildung durch
  • Die Mitarbeit im Projektmanagement von der Planung und Steuerung über Berichtswesen, Administration und Dokumentation bis hin zur Abrechnung, Evaluation und Kommunikation mit dem Projektträger
  • Die Vertiefung von Kenntnissen zur nachhaltigen Mobilität und bürgerschaftlichem Engagement sowie die Mitwirkung am Aus- und Aufbau und der Pflege von Netzwerken
  • Die Mitarbeit bei der Umsetzung und Weiterentwicklung unseres Aktionsangebots www.strasse-zurueckerobern.de und dem VCD-Event „12qmKULTUR“
  • Die Mitwirkung bei der projektbezogenen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Die Teilnahme an internen und externen Schulungen und das Training von situationsspezifischem Erfahrungsaufbau
  • Ein angenehmes Arbeitsklima mit einem engagierten und kompetenten Team
Anforderungen: 
Wir erwarten von Ihnen
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Umwelt/Klima, Verkehr/ Mobilität/Raum, Politik und idealerweise Grundlagenkenntnisse einer nachhaltigen Stadtentwicklung
  • Sie interessieren sich für unsere Themen und das Projekt »Straßen für Menschen«, den Aufbau Ihrer Kompetenzen im Projekt- und Kommunikationsmanagement und die Arbeit in einer Organisation mit Ehrenamt und partizipativem Umfeld
  • Sie sind web-affin, interessiert an digitaler und crossmedialer Kommunikation, haben Spaß am Schreiben und organisieren gerne
  • Sie sind offen und freundlich, teamfähig, leistungsmotiviert und zuverlässig

Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif. Im ersten Jahr: 1.596 Euro; im zweiten Jahr: 1.812 Euro. Weitere Informationen über die Ausbildung beim VCD finden Sie unter https://www.vcd.org/service/jobs/.

Bewerbung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe schnellstmöglich als pdf-Datei an inge.behrmann@vcd.org, Tel. 030 / 28 03 51-24

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Bundesverband
Wallstraße 58
in 10179 Berlin.
Anbieter: 
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Wallstr. 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.vcd.org
Ansprechpartner/in: 
Frau Inge Behrmann
Telefon: 
030 / 28 03 51-24
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.10.2019


zurück nach oben