Landschaftsplanung - Fachkraft für Umwelt- und Naturschutzrecht

Stadt Fehmarn

Beschreibung: 
Die Stadt Fehmarn (Kreis Ostholstein) mit ca. 12.500 Einwohnern sucht für den Fachbereich Bauen und Häfen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n vollzeitbeschäftige/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis für den Aufgabenbereich

Landschaftsplanung
Fachkraft für Umwelt- und Naturschutzrecht


mit einem erfolgreichen Abschluss eines

Bachelor- bzw. Masterstudiengangs oder als Dipl.-Ingenieur/-in (FH/TH bzw. TU)
in den Fachrichtungen (Schwerpunkt) Landschaftsplanung, Landschaftsökologie oder Landschaftsarchitektur
oder mit einem erfolgreichen rechts- oder verwaltungswissenschaftlichen Abschluss mit Berufserfahrung in den genannten Fachrichtungen

Die Aufgabenschwerpunkte sind:
  • Umweltrechtliche und naturschutzfachliche Begleitung aller Planverfahren, insbesondere des Flächennutzungsplans und der Bebauungspläne der Stadt Fehmarn; Bewertung der Umweltberichte und fachliche Begleitung der Eingriffsvorhaben
  • Aufbau, Führung und Kontrolle eines Kompensationskatasters sowie von Ökokonten
  • Fortschreibung des Landschaftsplanes
  • Fachliche Stellungnahmen, Prüfung und Bewertung bei Ausweisung / Entlassung von Schutzgebieten und Teilbereichen; Konzeption, Abwicklung und Betreuung von Naturschutzprojekten
  • Mitarbeit in einem fachbereichsübergreifenden Team im Bereich des strategischen Klimaschutzes sowie bei Klimaschutzmaßnahmen
  • Fachliche Bewertung und das Anfertigen von Stellungnahmen zu
    • Anträgen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz,
    • Planfeststellungsverfahren
    • Umweltverträglichkeitsprüfungen
    • Managementplänen
    • Landschaftspflegerischen Begleitplänen
    • Verträglichkeitsprüfungen nach FFH- und Vogelschutzrichtlinien
    • sonstigen Eingriffen in Natur und Landschaft
    • sonstigen Anträgen im Rahmen der Beteiligung der Stadt Fehmarn als Träger öffentlicher Belange
  • Beratung und Unterstützung bei rechtlichen und naturschutzfachlichen Fragestellungen
  • Erarbeitung von Verwaltungsvorlagen; Teilnahme an öffentlichen Sitzungen bzw. Informationsveranstaltungen
  • Eigenverantwortliche Abstimmung von Projekten mit Planungsbüros, Auftraggebern, Behörden und politischen Vertretern
Anforderungen an die Stellenplaninhaberin / den Stellenplaninhaber:
Abgeschlossenes Hochschulstudium zum/zur Diplom-Ingenieur/-in bzw. einen Bachelor- oder Masterabschluss in der Fachrichtung Landschaftsplanung und Naturschutz, Landschaftsarchitektur, Landschaftsökologie oder eines vergleichbaren (z.B. rechts- oder verwaltungswissenschaftlichen) Studienganges mit Berufserfahrung in den genannten Fachrichtungen.

Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in den oben beschriebenen Aufgabenbereichen des Natur- und Landschaftsschutzes und/oder besitzen bereits sehr gute umwelt- und naturschutzrechtliche Kenntnisse.

Darüber hinaus haben Sie sich fundierte Grundkenntnisse benachbarter Fachgebiete, insbesondere des Baurechts und des Verwaltungsrechts, angeeignet.

Sie arbeiten - auch unter Termindruck – selbstständig, zielstrebig und ergebnisorientiert und
können sich gut in komplexe Sachverhalte einarbeiten.

Sie haben eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, ein kompetentes und überzeugendes Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen.

Sie sind sicher in der Anwendung von Office-Programmen sowie Geoinformationssystemen
(ArcGIS) und bereit, sich weiter intensiv in diese und weitere Fachprogramme einzuarbeiten.

Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B.

Für diese abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit wird bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD gewährt.

Die Stadt Fehmarn verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig – Holstein und dem Frauenförderplan der Stadt Fehmarn.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 10. November 2019, unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins, an die Stadt Fehmarn -
Personalabteilung-, OT Burg auf Fehmarn, Am Markt 1, 23769 Fehmarn oder per E-Mail an Frau Gudrun Fisler: g.fisler@stadtfehmarn.de

Die Vorstellungsgespräche finden am Dienstag, den 26. November 2019 statt.

Für weitergehende Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr May (Fachbereichsleiter Bauen und Häfen) selbstverständlich gerne ab dem 21. Oktober 2019 zur Verfügung (Tel.: 04371/506-652 oder per E-Mail: b.may@stadtfehmarn.de).
Bewerbungsschluss: 
10.11.2019
Anbieter: 
Stadt Fehmarn
Personalabteilung-, OT Burg auf Fehmarn
Am Markt 1
23769 Fehmarn
Deutschland
WWW: 
https://www.stadtfehmarn.de/
Ansprechpartner/in: 
Gudrun Fisler
E-Mail: 
g.fisler@stadtfehmarn.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.10.2019


zurück nach oben