B.Sc. Management natürlicher Ressourcen mit Berufspraxis

Beschreibung:
Nach einem etwas mehr als einjährigen Ausflug in das Agribusiness, will ich mein Arbeitsfeld in Zukunft wechseln. Dabei steht bei mir vor allem die Projektarbeit im Vordergrund. Dies kann gerne im Rahmen geowissenschaftlicher Fragestellungen und dem Consulting liegen.
Mit dem gewonnenen Wissen aus der Feld der Pflanzenernährung und rechtlicher Fragestellungen zu den Themen Konformität und Zulassung in Drittländern kann ich interdisziplinär arbeitende Team ergänzen. Vor allem in besagten interdisziplinären Teams sehe ich meine berufliche Zukunft. Dabei sehe ich mich nicht nur im Back Office, sondern trete gerne in Kontakt mit Kunden, Partner und der interessierten Öffentlichkeit.
Gerne arbeite ich mich in neue Themenbereiche ein. Dies gelang mir, dank des geowissenschaftlichen Studiums, in der Pflanzenernährung und Düngeplanung sehr gut.
Von meinem zukünftigen Arbeitgeber erwarte ich eine entsprechende Unterstützung bei der Einarbeitung in den neuen Job, zahle aber auch gerne mit Loyalität zurück. Ich bin an einem regen Austausch interessiert und freue mich über ein offenes Verhältnis aller Mitarbeiter zueinander.
Qualifikation:
Nach einer kaufmännischen Ausbildung habe ich anschließend mehrere Jahre Berufpraxis gesammelt. Dabei konnte ich durch einen Arbeitgeberwechsel auch die Tätigkeitsbereiche neu definieren. So kann ich als gelernter Automobilkaufmann Erfahrungen in der Kundenberatung, dem Vertrieb und der Arbeit in der Disposition nachweisen.
Da ich mich beruflich neu orientieren wollte und sich meine Interessen mit Mitte 20 verschoben, entschied ich mich die Herausforderungen eines Studiums anzugehen. Der Studiengang Management natürlicher Ressourcen der Martin-Luther-Universität Halle imponierte mir vor allem durch den interdisziplinären Ansatz, was auch meiner Motivation für meine weitere berufliche Tätigkeit darstellt. Während des dreijährigen Studiums wurden die Geowissenschaften mit Ökonomik und BWL verbunden. Außerhalb des studentischen Rahmens habe ich ein Tutorium initiiert, habe eine 14-tägige Exkursion mit organisiert und durfte den Versuchsaufbau zu meiner sehr gut bewerteten Bachelorarbeit zur "Langen Nacht der Wissenschaften" präsentieren.
Nach bestandenem Studium erhielt ich eine Anstellung als Projektmanager bei einem Produzenten von ökologischen Düngemitteln. Hierbei stellte ich eine Schnittstelle zwischen Forschung & Entwicklung und dem Vertrieb dar. Ich nahm an der Entwicklung neuer Produkte teil, organisierte die Registrierung der Produkte in Serbien und hielt eine Präsentation der Produktpalette während einer Schulung in Rumänien. Mit Hilfe von ESA Snap und ArcGIS bereitete ich Selbstversuche von Landwirten auf und unterstütze den Vertrieb nicht nur aus dem Büro heraus.
Verfügbar:
20.05.2019
Name:
Tobias Trautwein
Adresse:
Berliner Allee 25
37154 Northeim
Telefon:
01577/8793391
E-Mail:
tobias.trautwein@posteo.de

Wenn Sie auf dieses Stellengesuch antworten möchten...



Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild unten sehen:

CAPTCHA Image



zurück nach oben