Rangerin in spe sucht passende Beschäftigung in Schutzgebieten

Beschreibung:

Ich möchte als Traumjob den Rangerberuf ausleben können. Dabei gefällt mir die vielfältige Aufstellung der Arbeit, nämlich das Zusammenspiel von Umweltbildung, Monitoring, Arterfassung, Gebietskontrolle und Öffentlichkeitsarbeit. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als unsere Diversität an Schutzgebieten in Deutschland zu erhalten und dabei noch dessen Schutzwürdigkeit und Einzigartigkeit an andere Menschen zu vermitteln. Da ich in Norddeutschland an der Nordsee groß geworden bin, weiß ich, wie wichtig eine solche Arbeit zum Erhalt unserer Natur im dicht besiedelten Deutschland und zur Zeiten des Klimawandels sind.

Qualifikation:
  • Bachelor of Science im Studiengang "Landschaftsnutzung und Naturschutz" an der HNEE Eberswalde (Abschluss zum 31.08.2020)
    mit der Vertiefungsrichtung Schutzgebietsbetreuung im 6. Semester
  • Abitur mit dem Notendurchschnitt 1,4
  • Arbeit als studentische Hilfskraft beim Johann Heinrich von Thünen-Institut (Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei), Institut für Waldökosysteme Eberswalde
  • Ehrenamtliches Engagement in diversen Vereinen (Bergwaldprojekte, Campusgarten, ALNUS e.V. (Arbeitsgemeinschaft für Landschaftspflege, Naturschutz, Umweltbildung und Stadtökologie) mit Schwerpunkt Umweltbildung mit Kindern
  • 14-wöchiges Praktikum im Rahmen des Studiums beim EU-Life Projekt „Verbesserung der Brut- und Nahrungshabitate für Schreiadler (Clanga pomarina) sowie für Wachtelkönig (Crex crex) und Seggenrohrsänger (Acrocephalus paludicola) im SPA "Schorfheide-Chorin"
Verfügbar:
1.10.2020
Name:
Liv Elisabeth Ipsen
Adresse:
Friedrich-Ebert-Straße 10
16225 Eberswalde
Telefon:
015142106190

Wenn Sie auf dieses Stellengesuch antworten möchten...



Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild unten sehen:

CAPTCHA Image



zurück nach oben