Landschaftsökologin sucht Tätigkeit neben dem Masterstudium

Beschreibung:

Landschaftsökologin sucht Tätigkeit im Bereich der ökologischen Planung und Erfassung, Naturschutz oder ähnlichen Themenbereiche neben dem Masterstudium.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Für das Bachelorstudium der Landschaftsökologie habe ich mich entschieden, da ich mich bereits seit frühester Kindheit für die Natur in allen Facetten interessiere. Es war mir ein Anliegen die natürlichen Prozesse direkt vor der Haustür, aber auch in anderen Gebieten kennenzulernen und zu verstehen.


Das Bachelorstudium der Landschaftsökologie sprach mich direkt an. Während des Studiums haben mich viele Bereiche der Landschaftsökologie begeistert. Besonderes Interesse habe ich für die Vegetationskunde, Klimatologie, Ökosysteme und Lebensgemeinschaften sowie den interdisziplinären Zusammenhang der Mensch-Umwelt-Beziehungen entwickelt. Im letzten genannten Bereich habe ich auch meine Bachelorarbeit geschrieben. Diese untersucht, welchen Beitrag Partizipative Garantiesysteme für die Wende zu einer nachhaltigeren Agrarwirtschaft in Deutschland leisten können. Die Auswertung erfolgt auf Grundlage von Interviews mit Personen, die in Bereichen der Landwirtschaft tätig sind. Durch die Abgabe meiner Bachelorarbeit, habe ich das Studium, in drei Jahren Regelstudienzeit, erfolgreich abgeschlossen.

Nach dem Bachelorabschluss der Landschaftsökologie habe ich mich dazu entschlossen mein Wissen im Master zu vertiefen. Zu diesem Zweck habe ich folgende Schwerpunkte gewählt: Grenzschichtklimatologie, Ökosysteme und globaler Wandel sowie Landschaftsnutzung und -management.

Erfahrung

Während des Bachelorstudiums konnte ich verschiedene Praxiserfahrungen sammeln. Zum einen durch verschiedene Exkursionen, eine davon unter anderem in das Himalaya-Gebirge in Nepal, bis auf den Gipfel des „Gokyo Ri“ (ca. 5400m). Insgesamt habe ich an 34 Exkursionstagen mit Freude teilgenommen.

Durch mein Studienprojekt „Monitoring der Renaturierung extensiven Grünlands in Löhne“, konnte ich Kontakt zur Stiftung Westfälische Kulturlandschaft aufbauen und Erfahrungen in einem später möglichen Berufsfeld, sammeln. Zum anderen habe ich ein dreimonatiges Praktikum in Taupo in Neuseeland absolviert.

Dieses ermöglichte es mir, mich genauer mit dem Zusammenhang von Bodenfunktionen und der Vegetation zu beschäftigen, den Einfluss von Großherbivoren auf die Vegetation zu dokumentieren und mich mit der lokalen naturschutzrechtlichen Situation auseinanderzusetzen. Unter anderem hat mich diese Praxiserfahrung gelehrt, dass ich den richtigen Studiengang für mich ausgewählt habe und auf jeden
Fall auch weiterhin in diesem Bereich studieren und arbeiten möchte.

Zukunft

Nun bin ich auf der Suche nach einem Nebenjob im Bereich der ökologischen Planung und Erfassung, Naturschutz oder ähnliche Themenbereiche. Durch einen Nebenjob erhoffe ich mir mein Wissen noch mehr in der Praxis anwenden zu können und weitere Erfahrungen zu sammeln.

Zu meinen Stärken gehören motiviertes und selbstständiges Arbeiten, eine organsierte und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und zeitliche Flexibilität.

Gerne lasse ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zukommen und freue mich über ein persönliches Gespräch.

Qualifikation:

Abgeschlossenes Studium: B.Sc. Landschaftsökologie (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Voraussichtlicher Abschluss Juli 2021: M.Sc. Landschaftsökologie (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • MS Office
  • QGIS
  • R
  • Tovi
  • SPSS
  • Citavi
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Verfügbar

Ab sofort. Langfristiger Nebenjob gesucht

Verfügbar:
Ab sofort
Name:
Sophia Schröder
Adresse:
Gemenweg 67
48149 Münster
Telefon:
015156075465

Wenn Sie auf dieses Stellengesuch antworten möchten...



Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild unten sehen:

CAPTCHA Image



zurück nach oben