Sachbearbeiter Regionalplanung (m/w/d)

Regionale Planungsgemeinschaft Magdeburg

Die Region Magdeburg ist ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort.

Es bieten sich zahlreiche Wohnstandorte in einem angenehmen Umfeld. Vielfältige soziale, kulturelle und sportliche Angebote stehen zur Verfügung. Sehr gute verkehrliche Verbindungen in das Umland der Landkreise Börde, Jerichower Land und dem Salzlandkreis binden die Landeshauptstadt Magdeburg ein.  

Mit dem durch die Bundesregierung beschlossenen beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien wird die Regionalplanung gestärkt. Dabei  wird dem gesetzlich verankerten Anspruch gefolgt, eine nachhaltige, zukunftsfähige und lebenswerte Raumentwicklung durch eine angemessene Abwägung der unterschiedlichen Raumnutzungsansprüche zu ermöglichen. Werden Sie Bestandteil eines kleinen Teams von erfahrenen und motivierten Mitarbeitern!

In der Regionalen Planungsgemeinschaft Magdeburg soll am Dienstort Magdeburg folgende Stelle ab dem 01.05.2024 neu besetzt werden:

Sachbearbeiter Regionalplanung (m/w/d)

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit an den Verfahren zur Aufstellung eines Regionalen Entwicklungsplans und Sachlicher Teilpläne zum Regionalen Entwicklungsplan für die Planungsregion Magdeburg sowie Mitarbeit an den Verfahren zur Aufstellung Regionaler Teilgebietsentwicklungspläne nach einschlägigem Landesrecht Sachsen-Anhalt in Verbindung mit dem Raumordnungsgesetz
  • Bearbeitung regionalplanerischer Inhalte, insbesondere zu den Themen Freiraumplanung: Natur- und Landschaftsschutz, Sicherung von Flächen für die Energieerzeugung, Mitarbeit an der Konzeption zur Nutzung der Windenergie
  • Maßgebliche Bearbeitung von Fragestellungen der Raumordnung zur Nutzung der Erneuerbaren Energien 
  • Bearbeitung von Hinweisen und Stellungnahmen in den laufenden Regionalplanverfahren (Abwägung)
  • Erarbeitung thematischer regionalplanerischer Stellungnahmen zu Planungen Dritter; Mitarbeit an der Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan, Durchführung von Zielabweichungsverfahren, Vorbereitung von Untersagungen

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:  

  • abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Stadt-, Regional- und Landesplanung bzw. ein Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang
  • fundierte Kenntnisse insbesondere zum Raumordnungsrecht, allgemeinen Verwaltungsrecht, Bau- und Umweltrecht (z.B. Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, erfolgreiche Teilnahme am Beschäftigtenlehrgang in der Kommunalverwaltung)
  • spezifische Kenntnisse in den Bereichen Landschaftsplanung und Freiraumentwicklung
  • umfangreiche PC-Kenntnisse (Standard-Büroanwendungen sowie Geoinformationssysteme), wünschenswert: Statistik und Geodatenanalyse in QGIS und PostGIS
  • hohes Maß an sozialer und kommunikativer Kompetenz sowie sicheres Auftreten nach innen und außen
  • selbstständige Arbeitsweise, hohes Engagement und Belastbarkeit, Kreativität, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Verantwortungsbewusstsein 
  • Kenntnisse über das Land Sachsen-Anhalt und insbesondere über die Planungsregion Magdeburg sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, speziell in der Region Magdeburg und darüber hinaus; Bereitschaft zur Inanspruchnahme von Angeboten zur Weiterbildung
  • Führerschein der Klasse B

Was wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem guten Arbeitsklima in einem motivierten und einschlägig erfahrenen Team. 
  • Fortwährende Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Einen unbefristeten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst.
  • Eine Vollzeitstelle (39,0 h/Woche). Die Stelle wird nach TVöD-V VKA Entgeltgruppe 11 vergütet.  

Durch eine sehr hohe Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter der Regionalen Planungsgemeinschaft Magdeburg gelingt der Ausgleich von Work-Life-Balance durch ein flexibles Arbeitszeitmodell um somit eine gesunde Arbeit zu ermöglichen.

Zur Beantwortung weiterer Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gern Herr Bohnstedt, Leitender Planer, telefonisch unter 0391 / 535 474 11 zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweisen und Führerscheinkopie richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail

  • bis zum 29.02.2024

an den Leitenden Planer der Regionalen Planungsgemeinschaft Magdeburg, Herrn Bohnstedt:

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie in diesem Fall einen entsprechenden Nachweis der Bewerbung bei.

Bewerber sollten aufgrund einer kurzfristigen Erreichbarkeit ihre Telefonnummer bzw. E-Mail Adresse den Bewerbungsunterlagen beifügen.
Unvollständige, nicht aussagefähige bzw. zu spät eingereichte Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Sprachliche Gleichstellung: Personen und Funktionsbezeichnungen gelten jeweils in weiblicher, männlicher und diverser Form.

Hinweis:

Eingangsbestätigungen werden ausschließlich per E-Mail versendet. Zum Erhalt einer Eingangsbestätigung ist den Bewerbungsunterlagen zwingend eine E-Mail Adresse beizufügen. Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Unterlagen werden anschließend gelöscht.

Bewerbungsschluss: 
29.02.2024
Anbieter: 
Regionale Planungsgemeinschaft Magdeburg
Breiter Weg 193
39104 Magdeburg
Deutschland
WWW: 
http://www.regionmagdeburg.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Bohnstedt
Telefon: 
0391 53547411
E-Mail: 
info@regionmagdeburg.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.12.2023