Dieses Stellenangebot als E-Mail versenden:



Praxisqualifizierung GIS Analyst

GIS-Akademie

PRAXISQUALIFIZIERUNG GIS ANALYST MIT START AM 10. Mai 2024 UND 06. September 2024 IN BERLIN ODER ONLINE

Experten/innen für Geographische Informationssysteme verwalten, bearbeiten und analysieren Datenbestände mit Raumbezug in modernen Unternehmen, Verwaltungen und Forschungseinrichtungen. Ihre Tätigkeitsfelder sind hierbei sehr vielfältig: Sie importieren, erheben, bearbeiten und veredeln Daten, führen komplexe räumliche Berechnungen aus und erstellen Karten, um die Ergebnisse ihrer Arbeit graphisch zu präsentieren.
Da heutzutage sehr viele Wirtschaftsprozesse auf räumlichen Daten basieren, können GIS-Spezialisten in vielen Bereichen tätig werden. Dazu zählen auch die klassischen Arbeitsumfelder wie Stadt-, Regional- und Raumplanung, sowie die Sektoren der Umweltplanung, Telekommunikation, Tourismus, Immobilienmanagement sowie Marketing.
Die Weiterbildung vermittelt das Wissen und die Fertigkeiten, die Sie benötigen, um in einer Firma oder Institution GIS-Projekte effizient zu planen und durchzuführen. Neben den sehr ausgeprägten fachlichen Kompetenzen in den Bereichen GIS und Projektmanagement wird auch sehr großer Wert auf die Vermittlung von sozialen Kompetenzen gelegt, die im Arbeitsalltag eine große Rolle spielen. Eine Teilnahme ist vor Ort in Berlin oder online von zu Hause aus möglich.


AUFBAU DER QUALIFIZIERUNG:

  • Desktop GIS: Einführung GIS, ArcGIS Pro inklusive der Erweiterungen Spatial Analyst, 3D
    Analyst, Network Analyst, QGIS, QGIS-Plugins und weiteren GIS-Programmen
  • Datenerfassung: Geokodierung, Georeferenzierung, Digitalisierung, GPS-Datenaufnahme
  • Datenbanken: ArcGIS Geodatabase, PostgreSQL/ PostGIS, SpatiaLite, GeoPackage
  • GIS-Analysen: aus verschiedenen Themenbereichen (Umwelt, Planung, Verwaltung, Verkehr,
    Geomarketing, Monitoring, Fernerkundung u.v.m.)
  • Kartenerstellung: Grundlagen, Layout, Symbolerstellung und -verwaltung, Kartenserien
  • Fernerkundungsmethoden und Werkzeuge
  • Geostatistik: R, ArcGIS Spatial Statistics u.a.
  • Programmierung: Grundlagen der Programmierung, GIS-Automatisierung, Python (ArcPy, PyQGIS, PyQT)
  • Projektmanagement: Allgemeines Projektmanagement und GIS-spezifisches Projektmanagement
    (ProjectLibre, XMind, Asana, Trello u.a)
  • Softskill-Training: Teamtraining, Bewerbungstraining u.a.
  • Projektbearbeitung, -dokumentation, -präsentation (in Zusammenarbeit mit einer Firma oder Institution möglich)

PRAKTIKUM (3 MONATE)

Das sich an die theoretische Phase anschließende optionale Praktikum in einem Unternehmen, einer Verwaltung, Institution oder Organisation bietet zum einen den Teilnehmenden die Möglichkeit, die erlernten Inhalte umzusetzen und zum anderen dem Unternehmen die Chance, Ihre/n neue/n Mitarbeiter/In von morgen kennen zu lernen.

Die Weiterbildung startet alle 4 Monate.

- - - - - - - - - -

TERMINE: GIS ANALYST (Kursnr.: 1081)

Starttermin: 10.05. - 05.09.2024

Optionales Praktikum: 06.09.2024 - 06.12.2024

- - - - - - - - - -

TERMINE: GIS ANALYST (Kursnr.: 1083)

Theoriephase: 06.09.2024 - 14.01.2025

Optionales Praktikum: 15.01. - 15.04.2025

- - - - - - - - - -

ABSCHLUSS/ZERTIFIKAT:
Aussagekräftiges Abschlusszertifikat der GIS-Akademie

KOOPERATIONSPARTNER:
Die wissenschaftlich-fachliche Begleitung in den Bereichen GIS erfolgt durch die GIS-Akademie und praxiserfahrene Dozent*innen.

Der Bedarf an Expert*innen, die sowohl über das erforderliche GIS-Know-how als auch Kenntnisse der Datenstrukturen, Standards oder auch Geo-Dienste verfügen, ist hoch. Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich an. Sie können sich jederzeit mit Fragen an uns wenden - www.gis-trainer.de. Wir beraten Sie gern!

Runden Sie Ihr Bewerberprofil durch den Erwerb wichtiger Schlüsselqualifikationen in ihrem Fachgebiet ab - bleiben Sie konkurrenzfähig!

Anforderungen:

ZIELGRUPPE:
Angesprochen sind arbeitsuchende Personen mit einem abgeschlossenen HS/FH-Studium der Fachbereiche Geographie, Geowissenschaften, Geologie, Biologie, Ökologie, Archäologie, Sozial- und Politikwissenschaften, Bau-, Vermessungs- und Ingenieurwesen, Anthropogeographie, Stadt-, Regional-, Landschafts-, Raumplanung, Geschichte, Architektur oder verwandter Studiengänge sowie Bau-, Vermessungstechniker*innen und Geomatiker*innen mit entsprechender Berufserfahrung. Interessierte aus anderen Fachbereichen können zur weiteren Beratung ebenfalls gern Kontakt mit uns aufnehmen.

Teilnehmerzahl:
max. 20 Teilnehmende

FÖRDERUNG:
Kostenübernahme zu 100 % mit Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter möglich (gem. SGB II, SBG III)
Über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr/e zuständige*r Arbeitsberater*in.

Weitere Informationen unter https://www.gis-trainer.com/de/gis_analyst.php
Anmeldung unter https://www.gis-trainer.com/de/anfrage.php


MAßNAHMETRÄGER UND ZERTIFIZIERUNG:
Der Maßnahmeträger für die AZAV-zertifizierte Weiterbildung ist die GIS-Akademie Hamburg. Die Maßnahmenummer für die Weiterbildung lautet 922/434/2022.

Sie möchten weitere Informationen? Oder Sie interessieren sich für unsere anderen Weiterbildungen „GIS und Webmapping“ und „GIS modular“?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@gis-trainer.de oder rufen Sie uns an.

Bewerbungsschluss: 
18.09.2024
Einsatzort: 
12435 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
GIS-Akademie
gis-trainer.com
Mainzer Str. 39
12053 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.gis-trainer.com
Ansprechpartner/in: 
Katrin Hannemann
Telefon: 
030-82070659
Fax: 
030-82070658
E-Mail: 
hannemann@gis-akademie.de
Online-Bewerbung: 
https://www.gis-trainer.com/de/gis_analyst.php
Sonstiges: 
1081, 1083
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.02.2011