Praktikum in einem großen Naturschutzverband

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV)

Beschreibung: 
Du absolvierst einen „grünen Studiengang“, planst ein solches Studium oder hast es gerade hinter dir? Und du möchtest während deines Studiums, davor oder als Berufseinsteiger/-in praktische Erfahrungen in der Naturschutzarbeit sammeln? Dann haben wir ein attraktives Angebot für dich:

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit ca. 100.000 Unterstützern eine der größten und am schnellsten wachsenden Naturschutz-NGOs in Deutschland. Wir beschäftigen etwa 250 Mitarbeiter/-innen in 30 Geschäftsstellen und Umweltstationen in ganz Bayern. In Hilpoltstein in Mittelfranken – in ländlicher Idylle, aber vor den Toren der Großstadt Nürnberg - ist unser Hauptsitz, und das LBV-Artenschutzreferat ist dort das zentrale Fachreferat. Dort – im LBV-Artenschutzreferat - suchen wir ab Mai 2019 oder später

interessierte, motivierte Praktikanten/-innen.

Das sind unsere Aufgaben im Referat:
- alle Fachfragen des zoologischen und botanischen Arten- und Lebensraumschutzes - aus dem LBV, der Bevölkerung, von Behörden, Planungsträgern…
- §63-Stellungnahmen (Eingriffsverfahren)
- Artenschutzprojekte und Grundlagenforschung – z.B. für Uhu, Wanderfalke, Weißstorch, Wiesenweihe, Ortolan, Feldhamster, Fledermäuse…
- Citizen-Science-Projekte
- Koordination und Auswertung landesweiter Monitoring-Programme, z.B. des DDA-Monitorings häufiger Brutvogelarten
- Lobbyarbeit in Naturschutzpolitik und -verwaltung
- Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit unserer Kommunikationsabteilung, z.B. in der Vogel-des-Jahres-Aktion

Als Praktikant/-in bist du in all diese vielfältigen Aufgaben und Vorhaben des LBV-Artenschutzreferats involviert. Deine genauen Aufgaben und Tätigkeitsbereiche legen wir entsprechend deinen Vorkenntnissen und Erfahrungen so fest, dass du diese möglichst eigenverantwortlich und selbständig bearbeiten kannst und möglichst viel aus deinem Praktikum "mitnimmst".

Das bieten wir:
- volle Integration in unser (überwiegend…) junges Team
- Einblick in alle Tätigkeitsfelder eines breit aufgestellten, modernen Naturschutzverbandes
- vielfältige Erfahrungen aus selbstständiger Tätigkeit in verschiedensten Aufgabenbereichen unseres Referates
- einen eigenen PC-Arbeitsplatz
- Flexibilität in der Arbeitszeit (Gleitzeit, weitgehend freie Zeiteinteilung, Überstundenausgleich)
- ein sehr gutes Betriebsklima und freundliches Miteinander
- ein monatliches „Taschengeld“
- ein kostenloses WG-Zimmer
- Versicherungsschutz (Haftpflicht / Unfall)

Eine detaillierte Stellenbeschreibung zu Inhalten und Konditionen eines Praktikums bei uns lassen wir dir auf Anfrage gerne zukommen (siehe Ansprechpartner).
Anforderungen: 
Das wünschen wir uns von dir:
- Identifikation mit unseren Zielen als Naturschutzverband
- hohe Motivation für den Naturschutzalltag draußen und („wie im richtigen Leben“ leider viel öfter) drinnen, im Büro
- die Bereitschaft, gelegentlich auch abends / nachts oder am Wochenende zu arbeiten (z.B. bei Uhu-Erfassungen)
- Teamfähigkeit
- Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und hohe Zuverlässigkeit
- Führerschein Klasse B

Willkommen, aber muss nicht sein:
- Einschlägige Erfahrungen und Vorkenntnisse – die sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Ein Hinweis noch zur Dauer deiner Tätigkeit bei uns: Wir möchten, dass sich dein Engagement für den LBV auch für dich lohnt. Durch viele praktische Erfahrungen, aber auch - wenigstens ein bisschen – finanziell. Deshalb zahlen wir dir während eines Praktikums ein Taschengeld. Bezahlte Praktika unterliegen aber dem Mindestlohngesetz, und weil eine Praktikumsvergütung auf Mindestlohnbasis unsere Möglichkeiten überschreiten würde, können wir gesetzeskonform Praktika nur noch in drei Varianten anbieten:
- als „Orientierungspraktikum“ vor Aufnahme eines einschlägigen Studiums – bis zu 3 Monaten
- als Pflichtpraktikum im Rahmen deines Studiums – zeitlich unbegrenzt.
- nach einem Studium oder unabhängig davon im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes von 6 Monaten oder mehr
Anbieter: 
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV)
Artenschutzreferat
Eisvogelweg 1
91161 Hilpoltstein
Deutschland
WWW: 
http://www.lbv.de
Ansprechpartner/in: 
Ulrich Lanz
Telefon: 
09174 47757431
Fax: 
09174 47757075
E-Mail: 
ulrich.lanz@lbv.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.10.2014


zurück nach oben