Nachhaltige und grüne Ingenieur-Jobs

Frau steht mit Bauhelm und Planrolle vor Freiflächen-Photovoltaikanlage

Was machen Ingenieur:innen?

Ingenieur:innen sind wissenschaftlich ausgebildet und finden technische Lösungen für technische Fragestellungen. Naturwissenschaftliche Erkenntnisse stellen dabei oft die Grundlage dar. Ingenieur:innen arbeiten oft praktisch angewandt, übernehmen aber auch Aufgaben in der Forschung.

Da es bei Ingenieurberufen viele Spezialisierungen gibt, sind auch die Einsatzgebiete vielfältig. Das macht den Ingenieursberuf vielseitig, spannend und abwechslungsreich. Er ist aber auch mit kontinuierlicher Weiterbildung verbunden, da Ingenieur:innen auf der Höhe der verwendeten Techniken, Methoden, Erkenntnisse usw. bleiben müssen. In der Projektarbeit können Ingenieur-Jobs auch recht stressig werden da hier oft Deadlines, geänderte Kundenwünsche zu zusätzlichem Projektdruck führen können. Wem das liegt, der ist hier genau richtig.

Welche Einsatzbereiche für Ingenieur:innen gibt es?

Die Einsatzbereiche – wie auch die Spezialisierungen – von Ingenieur:innen sind vielfältig: Ingenieur:innen arbeiten in der Entwicklung bzw. Weiterentwicklung, Konstruktion, technischen Verbesserung und Beurteilung, Beratung und Ausbildung. Neben ihrem eigentlichen Einsatzgebiet arbeiten sie weiteren Verlauf ihrer Karriere oft im Management, der Projektleitung, der Lehre (z.B. als Berufsschullehrer:in, Dozent:in, Professor:in) oder als Selbständige (z.B. als Gutachter:in für nachhaltiges Bauen).

Themenbereiche können Projekte wie Solar- oder Windparks, großflächige Untersuchungen zur Hitzeresilienz einer ganzen Stadt oder Neuberechnung und Entwicklung der durch den Klimawandel veränderten Situation des Hochwasserschutzes oder auch die Verkehrswende sein.

Die Möglichkeiten sind fast unendlich – genauso wie die Aufstiegschancen. Wetteraussicht: sonnig und heiter 😊

Was verdienen Ingenieur:innen?

Einstiegsgehälter für Ingenieur:innen können bei 42 000 EUR liegen.

Je nach Erfahrung, Ausbildung, Abschluss, Firmengröße der Branche oder auch dem für diesen Job beschriebenen Aufgabenbereich, kann das Gehalt später auf über 80 000 EUR ansteigen. Ingenieurjobs bei einer NGO punkten zwar nicht mit den höchsten Gehältern, dafür oft mit sinnstiftender Arbeit.

Stellenanzeigen

NOTUS energy GmbH-Logo
NOTUS energy GmbH
Bauingenieur (m/w/d) Windkraftanlagen in Potsdam
(veröffentlicht: 24.5., 21:24 Uhr)
Stadtverwaltung Wetzlar-Logo
Stadtverwaltung Wetzlar
Sachbearbeitung im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege (m/w/d) in Wetzlar
(veröffentlicht: 24.5., 21:18 Uhr)
Naturland Öko-BeratungsGesellschaft mbH-Logo
Naturland Öko-BeratungsGesellschaft mbH
Berater für ökologischen Landbau (m/w/d) für NRW - Schwerpunkt: Ackerbau in Nordrhein-Westfalen
(veröffentlicht: 24.5., 20:57 Uhr)
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie-Logo
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Luftreinhaltung: Emissionen in Kassel
(veröffentlicht: 24.5., 20:19 Uhr)
Amt Eidertal-Logo
Amt Eidertal
Klimaschutzmanager*innen (m/w/d) in Flintbek
(veröffentlicht: 24.5., 19:37 Uhr)
Ingenieurgemeinschaft für Landwirtschaft und Umwelt (IGLU)-Logo
Ingenieurgemeinschaft für Landwirtschaft und Umwelt (IGLU)
Projektingenieur für landwirtschaftliche Gewässerschutzberater (m/w/d) - Schleswig-Holstein in Kiel, Büsum
(veröffentlicht: 24.5., 19:09 Uhr)
Acker e.V.-Logo
Acker e.V.
Leitung Produktmanagement für nachhaltige Bildungsprogramme (m/w/d) in Berlin
(veröffentlicht: 24.5., 18:54 Uhr)
VORN Bioenergy GmbH-Logo
VORN Bioenergy GmbH
Praktikant / Werkstudent (m/w/d) Projektleitung Biogasanlage in Brandis
(veröffentlicht: 24.5., 18:23 Uhr)
Achtruten GmbH-Logo
Achtruten GmbH
Projektmanager (m/w/d) für Genehmigungsverfahren (Windenergieprojekte) in Potsdam / remote
(veröffentlicht: 24.5., 18:17 Uhr)
Stadtverwaltung Worms-Logo
Stadtverwaltung Worms
Sachbearbeiter (m/w/d) Naturschutz in Worms
(veröffentlicht: 24.5., 18:04 Uhr)

Hier geht es zu allen Ingenieurwesen-Jobs

Welche Ingenieur-Jobs gibt es in der grünen Arbeitswelt?

Hier einige Beispiele:

  • Ingenieur für Umwelttechnik
  • Bauingenieur:in / Architektur (z.B. Solares Bauen)
  • Ingenieur:in Automotive / Fahrzeugtechnik (Elektromobilität)
  • Ingenieur:in für Energietechnik
  • Materialwissenschafter:innen z.B. bei Rotorblättern oder Solarzellen
  • Ingenieur:in für Abfalltechnik
  • Chemieingenieur:in, Biotechnologie-Ingenieur:in
  • Vermessungsingenieur:in
  • Agraringenieur:in
  • Forstingenieur:in
  • Ingenieur:in im Strahlenschutz
  • Wasserbauingenieur:in

Ingenieur-Jobs für die Energiewende

Für die Energiewende werden nicht nur versierte Mechaniker:innen oder Techniker:innen gesucht. Arbeitgeber suchen immer mehr Ingenieur:innen, die neue Anlagen konstruieren, die bestehenden Techniken weiterentwickeln oder auch anpassen bzw. warten können.

Besonders gesucht sind Ingenieur:innen in den Bereichen:

  • Windkraft
  • Photovoltaik und Solarthermie
  • Geothermie und Wärmepumpen
  • Wasserkraft
  • Bioenergie

Energieeffizienz spielt inzwischen eine immer wichtigere Rolle, vor allem in der Gebäudetechnik.

Gerade derzeit, mit knapper werdenden Ressourcen und der dringenden Notwendigkeit die Energiewende so schnell wie möglich voran zu treiben, suchen Unternehmen und andere Arbeitgeber überall händeringend gut ausgebildete Fachkräfte.